Franz Kiel GmbH

Schreiben vom 17.03.2009

 

 

 

„…Im Rahmen dieses Mandats prüften Sie unsere gesamten Speditionsvereinbarungen auf deren vertragskonforme Abrechnungen. Hierbei lokalisierten Sie auch einen besonders markanten Rechenfehler, der aufgrund seiner Tücke längere Zeit unbemerkt blieb.

Dies führte zu einer einmaligen Rückzahlung im 5stelligen Bereich.

Gleichzeitig eruierten Sie Optimierungsreserven in den Transportprozessen und führten alle relevanten Benchmarks durch. Die mit unserem Hausspediteur bestehenden Konditionen konnten Sie dabei um 14% reduzieren und entsprechend vertraglich absichern…“