ProMinent GmbH

Schreiben vom 09.08.2016

 

 

 

„…Die ProMinent Unternehmensgruppe ist seit 55 Jahren Hersteller von Komponenten und Systemen für das Dosieren von flüssigen Stoffen sowie zuverlässiger Lösungspartner für die Wasseraufbereitung.  

 

Mit innovativen Produkten, ausgeprägter verfahrenstechnischer Expertise und Anwendungsorientierung werden Anforderungen in praxisgerechte Lösungen umgesetzt. Dabei unterstützt ProMinent seine Kunden bei Sicherheit, Effizienz und Umweltschonung – weltweit.

 

Hauptsitz der Unternehmensgruppe ist Heidelberg. Rund 2.400 Mitarbeiter in 55 eigenen Vertriebs-, Produktions- und Servicegesellschaften sowie Vertretungen garantieren Service und Verfügbarkeit in mehr als 100 Ländern.

 

Um den Kunden ein langfristig zuverlässiger Partner zu sein, investiert ProMinent kontinuierlich sowohl in Produktinnovationen als auch in modernste Produktionsprozesse mit hoher Eigenfertigungstiefe. 12 Produktionsstätten weltweit garantieren einen gleichbleibend hohen Qualitätsstandard, Flexibilität und Liefertreue.

 

Diese Anforderung und Ausrichtung erfordert eine perfekt abgestimmte und komplexe Logistik – zu einem idealen Preis-Leistungsgefüge. Die Bewältigung dieser Aufgabenstellung hat uns dazu bewogen, mit Continentale die externe Unterstützung eines absoluten Experten hinzuzuziehen. Bereits in den Vorgesprächen anlässlich der LogiMAT und in den anschließenden Akquisitionsgesprächen hat man sich sehr zielorientiert und individuell unseren Anforderungen gewidmet.

 

Rückblickend können wir konstatieren, dass unsere gesteckten Ziele

 

· Etablierung von global aufgestellten Dienstleistern zur Unterstützung des globalen Geschäftes und des stetigen Wachstums von ProMinent

· Globale Frachtkosteneinsparungen > 500.000 EUR p.a. und Frachtenkonsolidierung

· Reduzierung der Dienstleisteranzahl

· Verbesserung der Transparenz, insbesondere im globalen Luftfracht-Netzwerk

· Verbesserte Perfomance (z. B. Tracking & Tracing) durch neue Partner

 

in beeindruckender Art und Weise erreicht werden konnten.

 

In einem übersichtlichen Projektzeitraum von 10 Monaten wurden die weltweiten Land-/Luft- und Seetransporte betrachtet. Die landesspezifischen Anforderungen und Besonderheiten wurden aufgenommen und zur späteren Leistungsbeurteilung und Kostenbewertung herangezogen. Hierzu wurden individuell abgestimmte Fragenkataloge in deutscher und englischer Sprache konzipiert und den weltweiten Niederlassungen bereitgestellt. Darüber hinaus wurde die Beschaffung der Frachtrechnungen aktiv gestaltet, anschließend die halbautomatische und manuelle Erfassung der Sendungs- und Rechnungsinformationen durchgeführt, um zunächst die Basis/ein Mengengerüst für aussagefähige Analysen und Handlungsempfehlungen zu legen.

 

Die anschließende Vorbereitung und Durchführung eines weltweiten Tenders für alle Verkehrsträger, die Auswertung und Ergebnispräsentation wurden abgerundet durch persönliche Verhandlungen mit vorausgewählten Dienstleistern.

 

Diese Projektbeschreibung verdeutlicht, dass die Beratungsleistung von Continentale ihren Erfolg auf die Detailarbeit begründet und auch die in unserer Konstellation aufwendige und zwingend erforderliche Vorarbeit erbracht wird und vor allem kein Hindernis darstellt. Wir bescheinigen Continentale höchste Fachkompetenz, die wir jederzeit weiterempfehlen..."