TEAM 7 Natürlich Wohnen GmbH

 

 

"...wir möchten heute aus gegebenem Anlass einmal die Zusammenarbeit mit Ihnen Revue passieren lassen. Unser Projekt ist nunmehr abgeschlossen und uns ist es ein Bedürfnis, die doch sehr erfolgreiche und harmonische Zusammenarbeit einmal zu reflektieren.

 

Alles begann natürlich mit Ihrer Akquisition unseres Unternehmens. Uns war von Anfang an klar, dass wir als Team 7 kein „einfacher“ Speditionspartner sind, d. h. dass wir aufgrund unserer hochwertigen Möbel und der damit verbundenen sehr sensiblen Klientel eine absolut hohe Herausforderung für jeden Dienstleister bedeuten.

 

Continentale hat die Herausforderungen die durch die stetig wachsende Produktvielfalt von TEAM 7 und der damit verbunden steigenden Komplexität der Abläufe und Prozesse, rasch erkannt. Die damit verbundenen Kosten wurden nachrangig betrachtet. Insofern entschlossen wir uns zur Zusammenarbeit mit der Continentale. Wir wollten von einem etablierten externen Unternehmen eine neutrale Bewertung / Benchmark der Abläufe und Prozesse und der damit verbundenen Kosten erhalten, dies nicht zuletzt unter dem Aspekt, zu wissen, „machen wir so eigentlich alles richtig?“

 

Es wurde dann eine professionelle Aufnahme aller logistischen Prozesse, Daten und Fakten vor Ort durchgeführt. Dieses Wissen wurde seitens Continentale dann mit unserem realen Frachtgeschehen anhand von Rechnungen, Zahlen, Leistungen bewertet. Wir haben dezidiert im Rahmen des Analyseberichtes und der damit verbundenen persönlichen Präsentation in unserem Haus eine 100 %-ige Auswertung sämtlicher von uns eingeforderten Details erhalten. Diese waren genau auf unsere Belange abgestimmt, sodass es uns möglich ist, die Prozesse in den einzelnen Schritten kostenmäßig nachzuvollziehen. Daraus wurden konkrete Ratio-Potentiale in Zahl und Maß und eine entsprechende Vorgehensweise für eine praxisgerechte Umsetzung aufgezeigt.

 

Diese Zusammenarbeit ist nun abgeschlossen. Vom Beginn unserer ersten Gespräche bis hin zum heutigen Tag ist gut ein halbes Jahr vergangen. Das ist in Anbetracht der Komplexität und der hohen Anzahl an Versendungen ein durchaus akzeptabler Zeitraum - gut Ding braucht Weile. Wir können nur jedem Unternehmen empfehlen, das eine ähnliche Ausgangssituation hat, sich vertrauensvoll an die Continentale zu wenden..."